Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Fraser Island

Fraser Island, Australia



Auch Fraser Island hatten wir als Reiseziel vergessen, bis wir es auf der Karte vom Navi gesehen haben. Also sind wir auch hier wieder vom Highway abgefahren und in Richtung Hervey Bay, von wo aus man die Faehre auf die Insel nehmen kann. Wir haben 2 Naechte im Colonial
Village YHA gebucht und haben nach stundenlangen Telefonaten mit dem gouvernment unsere Camp- und Vehiclepermits sowie ein sehr sehr detaillierte Aufklaerung ueber die Gefahren auf der Insel erhalten. Die Dingos auf der Insel sind naemlich in den letzten Jahren durch Fuetterung aggressiv geworden und greifen Menschen an. Nach 2 Todesfaellen sind die Resorts auf der Insel jetzt "Dingofenced" und ueberall stehen Aufklaerungstafeln und "BEWARE OF THE DINGOES", "DON'T FEED THE DINGOES" Schilder.


Wir wurden zwar mehrfach gewarnt, sind aber trotzdem mit unserem eigenen Auto auf die Insel gefahren weil wir unbedingt mit dem Auto durch den Sand und ueber den Strand fahren wollten.
(Wenn wir schonmal n 4wheeled car haben....).
Bei der ersten Tour haben wir die Warnung verstanden.
"We got stuck" und haben trotz Hilfe von 10-15 anderen, die sich nach und nach hinter uns aufstauten, etwa 1,5 Stunden gebraucht, um uns aus dem Sand freizugraben.
Nach 100 m steckten wir wieder fest.


Als wir

ankamen, waren wir total frustriert und entnervt. Der See (Lake Birrabeen) sah aber so geil aus, dass sich die Fahrt trotzdem gelohnt hat und wir waren wieder gluecklich -->


Wir mussten dann aber noch den ganzen Weg weiter bis zum Strand (ungefaehr 3 mal so weit) und wollten einfach nur wieder im Camp sein. Der Typ, der uns aus dem Sand geholfen hat, hat mir gesagt, ich muss einfach immer Vollgas geben und das

Auto scheisse behandeln, dann bleib ich auch nicht stecken. Das hab ich dann auch gemacht (Am Anfang war es echt uebel, sein eigenes Auto so zu behandeln (Alex, du waerest gestorben)), aber es hat geholfen und von da an haben WIR den anderen geholfen =).

Zwischenstopp am Lake Birrong (der war Gelb-Orange-Rot-Lila-Blau in der Reihenfolge)

Dann kamen wir ans Meer (Vorher sind wir nur durch den Regenwald gefahren). Schwimmen ist wegen Haien und Krokodilen im Meer nur in den Seen erlaubt, das Fahren am Strand war aber ein Traum. ( http://www.youtube.com/watch?v=O77FkhWRuMc )


Das war der erste Tag.



Am zweiten Tag sind wir zum Lake McKenzie gefahren.


Der is so aehnlich wie der Birrabeen aber ein bisschen cooler als der Kaarster See.



Am letzen Tag waren wir beim Maheno Shipwreck und am Eli Creek. Beides wunderschoen.




permalink written by  Alex & Magda on August 15, 2009 from Fraser Island, Australia
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment



Ihr frechdächse bisschen cooler als der Kaarster See.... Neid:-)

permalink written by  Kami on January 8, 2010

comment on this...
Previous: Australia Zoo Next: backpacker

Alex & Magda Alex & Magda
1 Trip
331 Photos

News:


--->Video vom Tauchkurs in Cairns ist
jetzt Online!

http://www.veoh.com/browse/morelike/v19716598xkGXcPFk

Dieser blog ist sehr unuebersichtlich,
aber...

trip feed
author feed
trip kml
author kml

   

Blogabond v2.40.58.80 © 2019 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy
View as Map View as Satellite Imagery View as Map with Satellite Imagery Show/Hide Info Labels Zoom Out Zoom In Zoom Out Zoom In
find city: