Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Nara

Nara, Japan


So, ich befinde mich im Endspurt, in 3 Tagen komme ich wieder! Ich befinde mich jetzt in Nara, einer kleinen Stadt die einmal Hauptstadt Japans war und deshalb von aehnlicher kultureller Relevanz wie Kyoto ist.

Die letzten paar Tage wohnte ich in einem Bed & Breakfast in Kyoto. Es wird von einer Witwe geleitet und es war sehr nett, gemuetlich und familiaer. Ausser mir war noch ein japanisches Ehepaar und spaeter ein Inder da, wir haben uns jeden Abend sehr lange unterhalten und es gab Wein und Bier und getrockneten Tintenfisch und ich fuehlte mich echt wohl!

Am Samstag ging ich mit einem Franzosen, einer Schweizerin aus Lausanne, einer Deutschen aus Bonn und einem Amerikaner aus San Francisco gut essen. Ich habe Fotos vom Essen gemacht, es war so lecker, ich werde nochmal genauer drueber schreiben wenn ich die Fotos hochlade! Aufjedenfall war das Essen sehr lustig und interessant, wir unterhielten uns durcheinander auf Franzoesisch, Deutsch, Englisch und Japanisch.

Morgen geht es zurueck nach Osaka fuer 2 Naechte und dann komme ich wieder! Ich wuerde gerne was zu essen mitbringen, aber hier muss alles frisch gegessen werden (roher Fisch und so) und ich weiss auch nicht ob das sich mit den Ein- und Ausfuhrbestimmungen vertraegt.

Soviel erstmal zu mir, bis bald!
Max

permalink written by  Max on September 22, 2009 from Nara, Japan
from the travel blog: Shikoku Radtour
Send a Compliment



Mein lieber "kleiner" cousin;

was du alles erlebst ist wahrer Bestseller-Stoff;(denke drueber nach) Weiter so, wirklich!

Ganz liebe Gruesse,
Hiro (der aus Barcelona) und Malva

PS:Freut mich sehr dass dir der Insekten-Hubschrauber gefallen hat!(ich spiele heimlich auch ein bisschen damit...)Wir sind guetig und verzeihen dir nochmal die Sache mit dem T-Shirt, aber bei deiner Tibet-Reise darf es nicht fehlen!;-) Natuerlich sind unsere Tuere weiterhin jederzeit fuer dich offen, ob mit oder ohne PR-Hilfe!

permalink written by  Malva Lesser Collell on September 22, 2009


Viel Spaß noch in deinen letzten Tagen in Japan!
Am Ende der Reise denkt man immer, dass man gar nicht weg will, weil man sich jetzt total eingelebt hat, alles versteht und so, ist doch schade, oder?
Aber das nach Hause zurück kommen ist schließlich auch eine Reise und deine Abenteuer sind noch nicht ganz vorbei! ;-D
Und Malva hat recht, dein Schreib-Stil ist sehr unterhaltend und lebendig. Danke!


permalink written by  marina on September 22, 2009


hi max, yes indeed i really appreciate your blog. et je suis vraiment heureux de revois a casa. tu hermano david y su amiga esther viennent just d'arriver at home. die sprachenvielfalt ist ein geschenk... bin gespannt auf deine live berichte. cu at the airport. paps

permalink written by  jo schumi on September 22, 2009


Malva:
puh, da bin ich aber beruhigt! :) In Tibet wird es dabei sein!

Marina:
"...man hat sich eingelebt und versteht alles..."
ich kenne keinen einzigen gaijin, der das von sich behaupten kann, selbst die, die seit jahren hier leben :D

Papachita:
Ja Sprachen sind klasse :D

permalink written by  Max on September 22, 2009

comment on this...
Previous: Fotos

trip feed
author feed
trip kml
author kml

   

Blogabond v2.40.58.80 © 2018 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy
View as Map View as Satellite Imagery View as Map with Satellite Imagery Show/Hide Info Labels Zoom Out Zoom In Zoom Out Zoom In
find city: