Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Ankommen

Santiago, Chile


Ja ich hab es gestern so gegen 13 uhr Ortszeit endlich geschafft in Santiago zu landen.
Man kann sagen ich hatte Samstag im Gegensatz zu vielen Anderen "Glück". Raul hatte am Samstag doch noch die Möglichkeit nach Madrid zu kommen und so hatten wir einerseits einen sehr entspannten und netten Nachmittag. Außerdem hat er mir bei der Kommunikation mit meiner Airline durchaus helfen können, die Informationspolitik am Flughafen war ziemlich mies und auf von daher auf Spanisch alles etwas einfacher. Danke dafür, fürs rumkutschieren und Geräte aufladen ;)
Die Ankuft war leider auch etwas überschattet davon, dass ich meinen Rucksack auf dem Förderband offen gefunden habe und jemand vom Flughafenpersonal Gefallen an meiner Tasche in der sich meine Zahnbürste, Deo etc. befand gefunden hat, die ist nämlich weg!
Von daher war gestern nach der Ankunft in meiner "WG" erstmal einkaufen angesagt. Nachdem eine meiner Mitbewohnerinnen mich bekocht hat sind, wir zusammen mit Bernage (einem Belgier der schonmal hier war und sich auskennt) ein bißchen rumgelaufen, einkaufen, Geld holen, Gegend anschauen usw.
Es ist wie erwartet schön warm und die Sonne brutztelt ordentlich...tut mir Leid, das ihr das so nicht erleben könnt ;)
Die erste Nacht habe ich dann erstmal genutzt um den fehlenden Schlaf der letzten Tage nachzuholen.
Heute dann den ersten Tag in der Sprachschule gehabt, nachdem ich den Weg mal gefunden hatte. Alle Leute sind ziemlich nett und gelassen, in meinem Kurs sind wir zu fünft im korrekten Verhältnis der Weltmächte vertreten: 1x USA, 1x Russland und 3 x Deutschland ;)
Auch sonst wimmelt es in der Sprachschule nur so vor Deutschen. Nach einer Einführung durch den deutschen Leiter der Sprachschule gabs ausnahmsweise noch Nachmittagsunterricht, am Mittwoch ist hier nämlich Feiertag.
Jetzt häng ich erstmal ne Runde in unserem Innenhof (genannt Patio) ab und hab mir vom 7-jährigen Sohn meiner Mitbewohnerin seine Lieblings Facebook Spiele zeigen lassen. Der kann definitiv besser Spanisch als ich, nur mit den Zahlen hat er noch Probleme ;)
Werde jetzt mal brav meine Hausaufgaben machen und dann mal schauen was der Abend noch so bringt.
Beste Grüße nach Deutschland
Christoph


permalink written by  barthzie on December 6, 2010 from Santiago, Chile
from the travel blog: Southamerica tryout
Send a Compliment



KLingt gut klingt alles sehr gut !

Immer schön weiter machen und das wichtigste: Halte dich fern von den deutschen, die stinken!! ganz ehrlich !

Felix

permalink written by  Felix on December 7, 2010


1 Grad Celsius und leichtes Tauwetter... Viele Grüße aus Deutschland - schmunzel ruhig selbstgefällig darüber ;o)))

Ich kann Felix nur zustimmen, halt Dich vor allem von den sozialistischen Auswanderern früherer Jahre fern, nicht nur das die stinken könnten, deine beschriebene Weltmachtverteilung gerät ins Wanken ;o)

Viel Spaß und viele Grüße

Marcel

permalink written by  Marcel on December 8, 2010

comment on this...
Previous: One Night in Madrid Next: Eindrücke aus Santiago

trip feed
author feed
trip kml
author kml

   

Blogabond v2.40.58.80 © 2019 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy
View as Map View as Satellite Imagery View as Map with Satellite Imagery Show/Hide Info Labels Zoom Out Zoom In Zoom Out Zoom In
find city: